Zuletzt aktualisiert am 10th Juni, 2018 beim 01:42

Süd- und Westkorfu werden von endlosen  Sandstränden und von ruhigen,  traditionellen Dörfern dominiert.

Die großen traditionellen Dörfer des Inneren scheint als würden sie in der Vergangenheit stehengeblieben zu sein. Damals ,wo das Leben in diesen Dörfer sehr ruhig gelaufen ist und  es scheint,daß sich nicht  viel in den letzten Jahren verändert hat.

Das gleiche gilt für die   weiten  Sandstrände, vielleicht mit Ausnahme den einzigartigen Strand von Agios Georgios,in Argirades,wo in den letzten Jahren eine sehr große touristische Entwicklung gezeichnet hat. Sonst bleiben sie fast unberührt durch die unkontrollierte touristische Ausbeutung und bewahren ihre natürliche Schönheit.

Halikounas und Issos, Ai Giorgis in Argirades, Marathias oder sonst Marta oder Malta und der angrenzende Strand Agia Varvara, das sind alle gleichartige Strände,die sich über mehrere Kilometer erstrecken.

Hier ist auch der schöne Strand von Gardenos  im nördlichen Teil des langen Strandes von Vitalades, Lakka oder der Cannula Strand, der am Kap Arkoudillas endet,mit seinen erstaunlichen unberührten Strand, um wiederum bis Asprokavos anzukommen  mit einen wunder  schönen Sandstrand.

Karte von Südkorfu
Karte von Südkorfu
Anteile